Mit der Kinesiologie altes Karma aufdecken – geht das?

„Kann ich mit der Kinesiologie altes Karma aus vergangenen Leben aufdecken?“

In meinem GRATIS-Videokurs „Kinesiologie: Dein Weg zur Intuition“ lernst Du den Selbsttest für die Eigenanwendung.

Ungelöstes, altes Karma zeigt sich oft chronischen Erkrankungen oder wiederkehrenden Problematiken vornehmlich im Bereich der Beziehungen. Wobei hier oftmals der Anfangspunkt, wann das Problem begonnen hat, nicht durch Überlegungen bzw. bewusstes Nachdenken erschlossen werden kann.

Also alle Muster, deren Ursprung Du nicht kennst oder bei denen Du auch keinen Zusammenhang zu unserer Vergangenheit herstellen kannst.

Deine Seele speichert ungelöste Themen in Deinem Energiekörper und hält diese so über mehrere Leben hinweg in den nächsten Inkarnationen, bis es zur Lösung kommt. Du nimmst also aus vergangenen Leben einen energetischen Fußabdruck mit in dieses Leben.

Mit dem kinesiologischen Muskeltest kannst Du sehr leicht herausfinden, ob dies bei Dir der Fall ist.

Wie bearbeitest Du mit der Kinesiologie altes Karma

Das Auffinden von ungelöstem Karma ist eine Sache. Das Arbeiten daran eine gänzlich andere.

Ohne entsprechende Vorkenntnisse und Erfahrungen sowohl in der Kinesiologie ansich als auch beim Umgang mit starken emotionalen Kräften, muss sich Dir eindeutig davon abraten, solche Themen selbst anzugehen.

Denn möglicherweise erfährst Du etwas über Dein vergangenes Leben, was Dich sehr tief berührt.

So tief, dass es Dich aus der Bahn wirft und Du nur schwerlich wieder auf Spur kommst.

Denn Du warst – wie jeder von uns – in vergangenen Leben sowohl Täter als auch Opfer im Sinne des Schöpfungsprinzips von Ursache-Wirkung. Und Deine Seele strebt nach dem Ausgleich all dieser Täter- und Opferleben.

Und wenn Du in diesem Leben die eine oder andere Situation hast, in der Du Dich als Opfer wahrnimmst, dann wirst Du in einem vergangenen Leben schon einmal Täter in dieser oder einer ähnlich gelagerten Sachen gewesen sein. Oder eben umgekehrt. 😉

Für diese Arbeit ist also wichtig, eine gute Begleitung zu haben.

Doch Du kannst durchaus mit dem Muskeltest der Kinesiologie altes Karma aufspüren und herausfinden, ob die Ursache für Dein jetziges Thema in einem vergangenen Leben liegt.

Dazu stellst Du dir die Frage: „Liegt die Ursache für dieses Problem in einem vergangenen Leben?“

Erhältst Du eine starke Muskelantwort so wird Deine Frage bejaht bzw. bestätigt. Dann solltest Du eine Person aufsuchen, die mit der Arbeit mit vergangenen Leben vertraut ist. Das kann eine Schamanin, ein Rückführungstherapeut oder auch ein Kinesiologe oder eine Kinesiologin sein, der/ die das in seinem Portfolio hat.

Wie sieht eine Sitzung aus, in der ich mit der Kinesiologie altes Karma bearbeite

Ich möchte Dich in diesem Abschnitt mal mitnehmen auf eine Reise in eine Einzelsitzung mit mir.

Wenn Du jetzt zu mir kämest mit dem Wissen, dass die Ursache in einem vergangenen Leben liegt, dann würden wir gemeinsam schauen, zu welcher Zeit die Ursache liegt. Das muss nicht immer exakt ausgetestet werden. Oftmals reicht hier ein ungefährer Zeitraum.

Wir testen gemeinsam die Jahreszahl aus, um die herum das Karma entstanden ist und werden dann herausfinden, was dort passiert ist. Und das läuft so ab, dass Du dabei nicht in irgend einen unterbewussten oder hypnotischen Zustand fällst, in welchem Du nicht mehr bei Bewusstsein bist.

Nein. Du spürst und erfährst tatsächlich das, was Du in diesem vergangenen Leben erlebt hast. Dieses Spüren unterscheidet sich vom reinen Denken. Es ist ein Empfinden und Wahrnehmen. Kein aktives Visualisieren sondern ein Empfangen.

Du erfährst es auch zum Teil auch mit allen körperlichen Begleiterscheinungen wie Schmerzen oder positiven Gefühlen wie Freude oder Leichtigkeit.

Alles, was Du in diesem vergangenen Leben wahrgenommen hast, nimmst Du dann auch während der Sitzung wahr. Und ich teste mit dem kinesiologischen Muskeltest nach, ob dies eine tatsächlich verankerte Erfahrung ist, die Du da in dem vergangenen Leben gemacht hast.

Oder ob Du Dir mit Deinem Kopf gerade nur eine schöne Geschichte vor historischen ausdenkst.

 

Drei Aspekte für das Lösen alten Karmas

Wir schauen uns gemeinsam so lange in Deinem vergangenen Leben um, bis wir wissen,

  1. zu welchem Zeitpunkt sich das Leben abgespielt hat,
  2. wer an der Situation beteiligt war bzw. unter welchen Umstände das Erlebnis stattgefunden hat und
  3. welches die Emotionen waren, die hiermit verbunden sind.

Dann prüfen wir, ob es irgendwelche Bezüge zur gegenwärtigen Situation gibt.

Anschließend lösen wir den Stress, der auf dem Ereignis aus dem vergangenen Leben liegt. Damit ist nicht unbedingt das Karma gelöst, doch die jetzige Situation kann sich neu zeigen oder entfalten. Unbeeinflusst von der Vergangenheit.

Wir finden mit dem Muskeltest Balancetechniken, die Dich wieder in die Mitte bringen und die Dir helfen, mit diesen gespeicherten Erfahrungen aus Deinem Energiefeld umzugehen, damit Du andere Situationen in Deinem leben kreieren kannst.

Das war ein kleiner Einblick in die Arbeit, wie ich mit der Kinesiologie altes Karma bearbeite.

Wenn Du magst, berichte doch hier in den Kommentaren, ob Du schon einmal Teil einer Rückführung warst, eine Rückführung miterlebt hast oder zurückgeführt wurdest und wie das für Dich war. Das wäre sehr spannend und es würde mich wahnsinnig interessieren.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.